Die Lange Nacht der Wölfe XV

Am 21. April war es wieder soweit, die 15. Lange Nacht der Wölfe konnte gespielt werden.

Das Event wurde, wie üblich, von einem mittlerweile eingefleischtem Team unter Leitung unserer SV-Lehrerin Frau Kim Hartmann organisiert, geplant und durchgeführt. Alle Schüler_Innen*, die teilnehmen wollten, konnten sich ab Anfang März anmelden. Die ca. 100 freien Plätze waren auch ruck, zuck vergeben, sodass wir keine Anmeldungen mehr annehmen konnten.

Die Nacht an sich verlief tadellos; in 7 umdekorierten Räumen, wie dem Rathaus oder der Scheune, wurde ab 18:00 Uhr gespielt, dabei ging der Ehrenpreis des ersten Toten im Düsterwald dieses Jahr an Viktor Schneider, den ersten Platz belegte Kajsa Spalek. Für Schüler_Innen* der Unterstufe war allerdings um Mitternacht Schluss, doch dies wäre nicht die Lange Nacht der Wölfe, wenn nicht bis zum Morgengrauen gespielt wird. Genau das taten auch viele Teilnehmer der Mittel- und Oberstufe.

In Anbetracht der Bauarbeiten am B-Gebäude, war dies vorerst die letzte LNDW in diesem Gebäude, doch für nächstes Jahr werden wir uns was einfallen lassen, um den gewohnten Spielspaß in der verzauberten Umgebung des Düsterwaldes zu gewährleisten.

An dieser Stelle wollen wir uns bei den Lehreraufsichten, demnach Frau Körner, Frau Heuberger, Herr Daub und Herr Stehling, genau wie bei allen Schüler_Innen* bedanken, die beim Auf- bzw. Abbau halfen und natürlich bei allen, die dabei waren, um auch mal ein Wochenende in der Schule zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.